Blog

Naturschutz in Afrika voranbringen

Naturschutz in Afrika voranbringen

Film, Jagd, Marketing, Sustainability0 Kommentare

Für den EMRST (Erongo Mountain Rhino Sanctuary Trust in Namibia) und das Erongo Verzeichnis haben wir einen Film produziert, der die erfolgreiche Arbeit dieser Initiative dokumentiert und die Ziele des Projektes anhand einer spannenden Jagd aufzeigt.

Hier ist der Text zu Projekt und Film:

ERONGO – DER GRAUE GEIST DES BERGES

Der Kudu ist zur Ikone der Bergwelt des namibischen Erongo geworden, und verkörpert wie keine andere Wildart Anmut und Grazie. Er spielt in diesem Film, bei dem es um das einzigartige schützenswerte Randstufen-Biotop des Erongo Massivs und die Jagd als angewandten Naturschutz geht, die Hauptrolle.

Im Erongo-Gebirge wurde vor einigen Jahren durch die Initiative von engagierten Jägern, Naturfreunden und Landbesitzen ein einmaliges Schutzprojekt ins Leben gerufen, welches sich zum Ziel gesetzt hat, das bis 1974 ebenfalls hier natürlich vorkommende schwarze Nashorn sowie die autochthonen Schwarznasen-Impalas wieder anzusiedeln.
Zu diesem Zweck wurde der ERONGO MOUNTAIN RHINO SANCTUARY TRUST OF NAMIBIA gegründet. Ziel des Trusts ist es, den dort vorkommenden Tierarten ihren natürlichen Lebensraum zurückzugeben. Zu diesem Zweck haben sich die Mitglieder des Trusts – zumeist Farmer, private Landbesitzer und Eigentümer von Gästefarmen – dazu verpflichtet, sämtliche Zäune um und auf ihren Farmen zu entfernen und auf jegliche Nutzviehhaltung zu verzichten. So sollen Habitat-Schutz und Habitat-Vernetzung kombiniert werden. Durch die Umsetzung dieser Verpflichtungen ist ein staatlich anerkanntes privates Schutzgebiet mit einer Größe von mehr als 200.000 Hektar entstanden. Das zur Namib-Wüste hin offene Gebiet soll Wildtieren wieder deren natürlichen Wanderungen und deren ungestörte Entwicklung in diesen Habitaten ermöglichen.

Der FÖRDERVEREIN des ERONGO MOUNTAIN RHINO SANTUARY TRUST OF NAMIBIA e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den ERONGO MOUNTAIN RHINO SANTUARY TRUST OF NAMIBIA und das von ihm ideell getragene ERONGO-Verzeichnis für afrikanisches Jagdwild bei der Verwirklichung seiner Ziele nach Kräften zu unterstützen. Dazu will der Förderverein im deutschsprachigen Raum engagierte Unternehmen und private Sponsoren für das gewaltige Naturschutzprojekt des EMRST und des ERONGO-Verzeichnises finden.

Homepage:
http://www.erongomountains.org/

http://www.erongo-verzeichnis.com/

http://www.foerderverein-emrst.de/foe…

Kommentarfunktion wurde geschlossen.

Hinterlassen Sie eine Antwort